Die Kleeblatt-Siedlung – Ein neues Zuhause für Flüchtlinge

Kleeblatt-SiedlungDie Zeit drängt: Unzählige Kommunen suchen in diesen Tagen nach der bestmöglichen Lösung, ihre Flüchtlinge unterzubringen. Wir von Schneider haben dafür das Konzept Kleeblatt-Siedlung erarbeitet: In schnellstens sieben Wochen errichten wir ganze Siedlungen energieeffizienter Gruppenhäuser in Modulbauweise, die jeweils bis zu 16 Menschen Rückzugsraum und Privatsphäre bieten. Wenn der Wohnungsmarkt erschöpft ist, muss neu gebaut werden. Dabei sind Massenunterkünfte mit mehreren Etagen und langen Fluren nur die zweitbeste Möglichkeit, viele Menschen unterzubringen. Wir haben auf Basis unseres smart addy-Konzepts Gruppenhäuser entwickelt, die aus zehn Modulen bestehen und zu ganzen Siedlungen aufgebaut werden können. Bis zu 16 Menschen teilen sich ein Haus, können sich in einen privaten Wohn- und Schlafraum und ein eigenes Bad zurückziehen oder sich in einer gemeinsamen Küche austauschen. Die Einzelhaus-Idee reduziert Konflikte, denn sie macht es möglich, unterschiedliche Ethnien und Religionen ebenso getrennt unterzubringen sowie Familien und Alleinreisende oder Jugendliche und alleinerziehende Mütter.

Alle Infos dazu, inklusive Konzept und Präsentation zum Herunterladen finden Sie auf www.smart-addy.de